Arbeitsgruppen > Wald und Wildtiere > Porträt
Porträt

Wer sind wir?

Die Arbeitsgruppe Wald und Wildtiere besteht aus Leuten, die beruflich sowohl mit der Thematik Wald wie auch mit Wildtieren zu tun haben.  Die Herkunft der Mitglieder garantiert eine breite fachliche Abstützung ihrer Arbeit: Wildtierbiologen, Förster und Forstingenieure aus den kantonalen Forstdiensten und Jagdverwaltungen, aus Schule, Forschung und Privatwirtschaft sind vertreten.

Schwerpunkte

  • Eine hohe Fachkompetenz ist uns wichtig.  Wir sind ausdauernd und schon seit mehr als 30 Jahren aktiv.
  • Wir sind unabhängig, treten für gesamtheitliche Strategien ein und bringen unsere Stimme in der Politik ein.
  • Wir liefern sachliche Beiträge zu aktuellen Themen, wie Wolf, Luchs, Rotwild, Lothar oder wildtierfreundlicher Wald und beziehen in Fragen um Waldverjüngung und Verbiss klar Position.
  • Wir setzen Forschungsergebnisse in die Praxis um. Wir bieten auf dem Gebiet von Wald und Wildtieren fachliche Weiterbildung an; dabei nutzen wir Synergien innerhalb des Schweizerischen Forstvereins und mit verwandten Organisationen.

Organisation

Pro Jahr werden zwei Sitzungen mit halbtägigen Exkursionen mit allen rund 30 Mitgliedern abgehalten. Alle zwei Jahre führt die Arbeitsgruppe eine grössere Fachexkursion durch. Ansonsten wird die Arbeit in Ausschüssen geleistet.

Ausschüsse

Derzeit befassen sich Fachausschüsse mit folgenden Themen:

  • Vernetzung über den Wald hinaus
    Leitung: L. Fischer 
  • Arbeitsgruppe Wald-Wild-Tage
    Co-Leitung aus unserer Arbeitsgruppe: Th. Burger
  • Wald-Wild-Kurse
    Leitung: S. Krättli

Mitgliedschaft

Wir freuen uns über alle Mitglieder - Anruf genügt!