Swiss Forestry Journal > News
News

Issue 3|2015

Editorial

  • 25 Jahre Erfahrung mit Sturmschäden (T. Wohlgemuth, P. Brang)

Perspectives

  • Können Windwurfschäden vermindert werden? Eine Analyse von Ereignisgrössen (M. Hanewinkel, A. Albrecht, M. Schmidt)
  • Evolution de la gestion des chablis ces 50 dernières années dans la région du Bas-Valais (essai; R. Métral)

Knowledge

  • Waldverjüngung und Totholz in Sturmflächen 10 Jahre nach Lothar und 20 Jahre nach Vivian (T. Wohlgemuth, K. Kramer)
  • Langzeitforschung auf Sturmflächen zeigt Potenzial und Grenzen der Naturverjüngung (P. Brang, S. Hilfiker, U. Wasem, A. Schwyzer, T. Wohlgemuth)
  • Lehren aus Vivian für den Gebirgswald - im Hinblick auf den nächsten Sturm (R. Schwitter, A. Sandri, P. Bebi, T. Wohlgemuth, P. Brang)
  • Die Schutzfunktion in Windwurfflächen (P. Bebi, J.-M. Putallaz, M. Fankhauser, U. Schmid, R. Schwitter, W. Gerber)
  • Erfahrungen mit Windwurf im Kanton Bern (A. L. Meier-Glaser, W. Beer, W. Marti)
  • Wintersturmschäden im Schweizer Wald von 1865 bis 2014 (T. Usbeck)

Notes

  • Privatwald in der Schweiz: Erfahrungen und Zukunftsvorstellungen (M. Gubsch, A. Bernasconi, F. Godi, R. Iseli)